Massagekissen – Verfeinerung des Hautbildes

Massagen regen die Durchblutung an, entspannen und sorgen sogar dafür, dass verklebte Zellen wieder gelöst werden. Bekannt ist diese Vorgehensweise sonst bei einer Massage in einem Studio oder von Fachkräften. Die Massagen haben vor allem eine entspannende Wirkung und lindern auch Verspannungen im Körper. Eine medizinische Wirkung ist ebenfalls schon länger bekannt. Die durchblutende Wirkung sorgt auch dafür, dass die Haut feiner wird. Ein Massagekissen ist die günstige und individuelle Alternative zu einer Massage im Studio. Mit einem Shiatsu Massagekissen entspannen Sie aber nicht nur nach einem langen Arbeitstag. Sie sagen gleichzeitig auch der Cellulite den Kampf an. Von dem schwachen Bindegewebe, welches sich am Ende bei rund 80 Prozent aller Frauen ab 20 in Form von Dellen und Hügeln auf Oberschenkeln, Hintern und Bauch zeigt, sind somit sehr viele Frauen betroffen. Maßnahmen, die keine Chemie und keine Einnahme von Tabletten und ähnlichem erfordern, helfen dann wie beim Massagekissen bei der Bekämpfung der Orangenhaut.

Cellulite Produkte

Medisana MC-81E Shiatsu Massagekissen

23,70 €*
39,95 €inkl. MwSt.
*am 18.12.2017 um 14:33 Uhr aktualisiert

Beurer MG 145 Shiatsu-Massage-Kissen

36,99 €*
74,99 €inkl. MwSt.
*am 18.12.2017 um 14:33 Uhr aktualisiert

Sanitas SMG 141 Shiatsu-Massagekissen

39,10 €*
74,99 €inkl. MwSt.
*am 18.12.2017 um 13:58 Uhr aktualisiert

HoMedics SP-19H-EU Shiatsu-Massagekissen (mit Wärmefunktion)

47,06 €*
49,99 €inkl. MwSt.
*am 18.12.2017 um 14:33 Uhr aktualisiert

Die Wirkung von einem Massagekissen

Das Massagekissen erzielt die gleiche Wirkung wie eine Massage im Studio. Es hilft dabei, die Muskeln zu entspannen, die Durchblutung wird aktiviert und das verklebte Gewebe löst sich. Durch die Form von dem Massagekissen können Sie dieses ohne Probleme für Ihre Beine, den Rücken, die Schultern und den Nacken verwenden. Der Grund dafür besteht in der leicht länglichen Form der Kissen, die für verschiedene Einsatzmöglichkeiten sorgt. Bei einer gewünschten Massage des Rückens kann das Shiatsu Massagekissen zwischen eine Stuhllehne und den Rücken geklemmt werden. Die hinteren Oberschenkel sind am einfachsten zu massieren, wenn Sie die Beine auf das Kissen legen. Neben der entspannenden Wirkung ist diese Methode in jedem Fall hilfreich bei bestehender Cellulite und wirkt auch als Vorbeugung bei Cellulite.

Der Name Shiatsu Massagekissen kommt übrigens daher, weil das Kissen eine klassische Shiatsu Massage nachahmt. Das Massagekissen aktiviert direkt nach dem Einschalten die vier Massageknöpfe sowie die Wärme- und Lichtfunktionen werden aktiviert. Bei der Massage rotieren die vier Knöpfe immer als Paar gegenläufig und ahmen so die Knet- und Druckbewegungen von einer bekannten Shiatsu Massage nach. Durch diese Wirkungsweise haben die Kissen den Namen Shiatsu Massagekissen erhalten. Es handelt sich also quasi um eine günstigere und jederzeit verfügbare Form der traditionellen Shiatsu Massage. Allerdings ist es wichtig, dass Sie das Shiatsu Massagekissen nicht länger als 15 Minuten an einer Stelle einsetzen. Andernfalls verkrampfen die Muskeln, die eigentlich entspannt werden sollen.

Warum hilft ein Shiatsu Massagekissen gegen Cellulite?

Die unangenehmen Dellen an weiblichen Oberschenkeln, am Hintern und teilweise sogar an den Oberarmen liegen an einem schwachen Bindegewebe. Bei einem schwachen Bindegewebe sollen Massagen sehr gut helfen, dieses wurde in verschiedenen Studien herausgefunden. Der Umfang der Oberschenkel und des Hinterns wird ebenfalls leicht durch regelmäßige Massagen verringert. Die mechanischen Eingriffe helfen daher allen Untersuchungen zufolge besonders gut gegen das schwache Bindegewebe und gegen die Cellulite. Ein Massagekissen ist damit eine wirkungsvolle Methode beim Kampf gegen die Orangenhaut. Glatte Beine für die nächsten Sommershorts und ein schöner, glatter Hintern im Bikini sind mit einem Shiatsu Massagekissen in jedem Fall einfacher zu erreichen.

Dafür muss auch keine besondere Technik erlernt werden. Schließlich funktioniert die Massage mit dem Kissen einfach durch das Pressen des Körpers an das eingeschaltete Kissen. Dieses Pressen sollte so fest sein, dass es nicht als unangenehm empfunden wird. Überhaupt sollte die Massage zu keinem Zeitpunkt schmerzhaft oder unangenehm sein. In einem solchen Fall ist es wichtig den Druck auf das Kissen zu verringern oder die zu massierende Körperpartie zu verändern.  Wenn das eingeschaltete Massagekissen immer als unangenehm empfunden wird, ist eine weitere Anwendung nicht empfehlenswert. Dann sollten Sie nach anderen Methoden zur Verringerung von Cellulite Ausschau halten.

Ein Massagekissen kaufen und Zuhause einsetzen

Der Vorteil von einem Massagekissen ist, dass dieses sehr einfach zu bedienen und einzusetzen ist. Es gibt keinen Grund für einen überwachten Einsatz in einem Studio oder bei einem Arzt. Mit einer professionellen Massage wird sicherlich der gleiche Effekt für das Bindegewebe erzielt, doch die Kosten für regelmäßige Massagen sind deutlich höher. Bei Amazon können Sie sich ein qualitativ hochwertiges Massagekissen kaufen und dieses über einen langen Zeitraum einsetzen. Dafür sind keine weiteren Anfahrtszeiten erforderlich. Vielmehr nutzen Sie das wohltuende Shiatsu Massagekissen in einem ruhigen Ambiente Zuhause oder im Urlaub. Dadurch wird das gesamte Gewebe angeregt und die Durchblutung wird verbessert. Auf diese Weise können Sie passend zu Ihren eigenen Ruhezeiten etwas gegen Cellulite unternehmen, den Dellen vorbeugen oder Sie verringern. Das Shiatsu Massagekissen ist eine effektive und gleichzeitig wohltuende Maßnahme gegen Cellulite. Dazu passt besonders gut Hyaluronsäure in Form von einem Serum oder Traubenkernextrakt zur inneren Anwendung. Mit diesen Methoden können unangenehme Dellen an Oberschenkeln und Hintern nach relativ kurzer Zeit reduziert werden.

Bei Amazon können Sie bei den Shiatsu Massagekissen zwischen verschiedenen Herstellern und Modellen wählen. Der Grundgedanke ist bei allen Optionen identisch. Es kommt zu optischen Abweichungen und teilweise zu zusätzlichen Einstellungen. Ein gutes Kriterium vor einem Kauf sind dann noch die Bewertungen der verifizierten Kunden. Denn nach der Entscheidung für ein effektives Massagekissen steht schließlich noch die Auswahl von einem genauen Modell an. Daran haben Sie dann über einen langen Zeitraum hinweg Freude und können verspannte oder mit Dellen geplagte Körperbereiche regelmäßig massieren.

Warum wurde das Kissen eigentlich nach der sog. „Shiatsu – Massage“ benannt?

Shiatsu steht für shi (= Finger) und atsu (= Druck). Es handelt sich um eine vor etwa 100 Jahren in Japan entwickelte Form der Körpermassage. Sie basiert auf den Vorstellungen der traditionellen chinesischen Medizin. Dabei orientiert sich die Shiatsu – Massage am System der Energieleitbahnen (sog. Meridiansystem) im menschlichen Körper. Mit einer Shiatsu – Massage wird die Förderung des physischen, emotionalen und geistigen Wohlbefindens der behandelten Person bezweckt.

Shiatsu Massagekissen: Breuer Massagekissen

Mit Einschalten des Kissens fangen die vier Massageknöpfe an zu rotieren und die Licht- und Wärmefunktionen werden aktiviert. Die vier Massageknöpfe ahmen die Knet- und Druckbewegungen einer Shiatsu – Massage nach und rotieren paarweise gegenläufig. Pressen Sie die Körperstelle, die Sie gerade massieren wollen anfangs nur leicht an das Massagekissen. So merken Sie gezielt, welche Position und wie viel Anpressdruck angenehm für Sie sind.  Für eine Massage der Beine legen Sie Ihre Beine einfach auf das Kissen. Möchten Sie ihren Rücken massieren setzten Sie sich am besten auf einen bequemen Stuhl und klemmen das Kissen zwischen Stuhllehne und Rücken.

Dabei sollte die Massage für Sie zu jeder Zeit als angenehm und entspannend empfunden werden. Sollte die Massage unangenehm sein, ändern sie Ihre Position oder den Anpressdruck. Sollte auch dies nicht helfen, brechen Sie den Massage – Vorgang ab. Benutzen Sie das Massagegerät max. 15 Minuten. Bei längerer Massagedauer kann die Überstimulation der Muskeln zu Verspannungen statt zur Entspannung führen.

Um die Massage für Sie noch komfortabler zu machen, liegt dem Massage – Gerät ein Bezug aus Cosy – Fleece bei. Für eine intensivere Massage können Sie den Bezug aber auch einfach wieder abziehen. Der Bezug ist selbstverständlich auch waschbar (30 Grad). Beachten Sie dabei bitte die auf dem angenähten Etikett Hinweise zur Pflege und Reinigung des Bezuges. Vor dem nächsten Gebrauch sollte der Bezug allerdings wieder vollständig getrocknet sein, damit das Gerät keine Schäden durch Feuchtigkeit erleidet. Kombinieren Sie das Massagekissen mit der Cellulite Hose und dem Cellulite Gel.